Der nächste Friedenspreis wird am 17. November 2017 verliehen

Die Preisträger werden im Sommer 2017 bekannt gegeben

Die Stiftung die schwelle vergibt am 17. November 2017 zum achten Mal den Internationalen Bremer Friedenspreis für beispielhaftes Engagement für Gerechtigkeit, Frieden und Bewahrung der Schöpfung.

Dieser Preis wird in drei Kategorien vergeben:

  • die unbekannte Friedensarbeiterin / der unbekannte Friedensarbeiter
  • Öffentliches Wirken
  • Ermutigende Initiativen

Geehrt werden Menschen und Organisationen, die Vorbild sind im Einsatz für Versöhnung, Menschenrechte, Überwindung von Rassismus, für soziale Gerechtigkeit und nachhaltigen Umgang mit Natur und Umwelt sowie für interkulturelle und interreligiöse Verständigung.

Schirmfrau des Bremer Friedenspreises ist Bremens Bürgermeisterin Karoline Linnert.

Neu in diesem Jahr: Preis der Spenderinnen und Spender für ermutigende Initiativen

Aus den eingegangenen Bewerbungen für ermutigende Initiativen erstellt die schwelle eine Auswahlliste, aus der die Spenderinnen und Spender den Preisträger wählen. Jeder und jede kann sich somit über eine Spende an die Stiftung an der Wahl dieses Preisträgers beteiligen.

Invormationen zum Spenderpreis finden sie hier.

Melden sie sich hier bei unserem Newsletter an oder verfolgen Sie uns auf facebook, um alle Informationen zu erhalten.

Spenden Sie direkt für
den Internationalen Bremer Friedenspreis

Ihre Ansprechpartnerin

Petra Titze
Geschäftsführerin

Telefon:
0421 - 30 32 - 577

E-Mail:
petra.titze(at)dieschwelle.de

Vernetzen Sie sich mit uns:

die schwelle
Youtube Channel der schwelle
die schwelle Blog