Frauenförderung, Zirkuspädagogik und Rosenakhaus in Bremen

Förderprojekte 2009

Für Projekte, die vom Vorstand und Beirat der schwelle als besonders förderungswürdig und in inhaltlicher und geographischer Nähe zu unseren eigenen Projekten bewertet wurden, gab die Stiftung die schwelle 24.600 Euro im Haushaltsjahr 2009.

Förderprojekte 2009


Kriege und militärische Einsätze lösen keine politischen Probleme, sondern fordern stattdessen zahllose zivile Opfer. Das Geld für Rüstungszwecke fehlt dringend bei Sozialem, Bildung, Infrastruktur, Gesundheit und Kultur.Weiterlesen

In der Gartenstraße 6 (heute Kolpingstraße) befand sich seit 1876 die Synagoge der Israelitischen Gemeinde Bremen. Selbstbewusst präsentierte sich das religiöse jüdische Leben im Zentrum der Stadt.Weiterlesen

Wenn man in einem Land wie Togo von Versöhnung spricht, ist das eine enorme Herausforderung, sowohl auf persönlicher wie gesellschaftlicher Ebene.Weiterlesen

Was ist Heimat? Der Geburts­ort? Oder mehr? Zufluchtsort? All­ge­mein­gültig oder indivi­duell ver­schie­den?Weiterlesen

In Albanien existieren die traditionellen Beziehungs­ver­hältnisse und die traditio­nelle Gesell­schaftsstruktur auch heute noch.Weiterlesen

Das Netzwerk Church and Peace blickt mittlerweile auf eine 60 jährige Geschichte als ökumenisches friedenskirchliches Netzwerk zurück.Weiterlesen

Zirkuskunst ist ein wirkungsvoller Weg, um Kinder und Jugendliche sowohl körperlich, geistig als auch gesellschaftlich fit zu machen. Weiterlesen

Spenden

Unterstützen Sie
die Arbeit der schwelle
mit Ihrer Spende!