Traumaseminare, Jugendcamps und Geschichtsbetrachtung

Förderprojekte 2011

2011 hat die Stiftung die schwelle 23.500 Euro als Zuschuss an Kleinprojekte vergeben, die nach Anträgen vom Kuratorium ausgewählt wurden. Dazu gehörten die folgenden beispielhaften Projekte.

Förderprojekte 2011


Wenn Kinder und Jugendliche aus Flüchtlingsfamilien Krieg, Verfolgung oder Folter erfahren haben, sind sie oft hochgradig belastet.Weiterlesen

Polizeigewalt im Nationalsozialismus – das war nicht bloß die Gewalt der Gestapo.Weiterlesen

Wenn sich Leute unterschiedlichster Herkunft an einem unbekannten Ort, für ungewisse Dauer und mit suspekter Nachbarschaft zum Zusammenleben genötigt sehen, sind Aufregung und manches Desaster vorprogrammiert. Weiterlesen

Bereits 1933 forderte Joseph Goebbels ein „Millionenheer von Amateurphotographen“ zur nationalen Erziehung im Sinne der nationalsozialistischen Propaganda: "Für den Soldaten ist es unbedingte Pflicht, gerade jetzt die Kamera nicht ruhen zu lassen."Weiterlesen

Zwei Seminare unterstützte die schwelle bei der Frauen-Sommerakademie in Montenegro.Weiterlesen

Mit einem Gottesdienst ging das viertägige Eine-Welt-Camp im Juni 2011 auf dem Jakobsberg zu Ende. Das diesjährige Campmotto war "Pax an" und leitet sich vom lateinischen Wort "Pax" und dem chinesischen Wort "An" ab, die beide die gleiche Bedeutung haben: nämlich...Weiterlesen

Spenden

Unterstützen Sie
die Arbeit der schwelle
mit Ihrer Spende!