gewaltfrei handeln: Ausbildung in gewalfreier Konfliktbearbeitung

Gewaltfreies Handeln kann gelernt werden. Übung in Kursen.

Was haben 2 Anwälte, ein Biobauer, eine Lehrerin und ein Diakon gemeinsam? Sie alle haben Seminare beim Verein gewaltfrei handeln besucht - und diese Kenntnisse und die neue Haltung stärken sie in ihrer Arbeit und bereichern sie im Leben.

Der Verein gewaltfrei handeln vermittelt in Grund- und Aufbaukursen sowie in Fachseminaren Kompetenzen in gewaltfreier und ziviler Konfliktbearbeitung. Er qualifiziert Menschen zu Friedensfachkräften und Trainerinnen und Trainern und begleitet einige von ihnen in ihren Projekten in der ganzen Welt.

"Wir lehnen eindeutig die Passivität ab und ebenso entschieden die Gewalt als Mittel des Kampfes. Wir ersetzen sie durch die Macht der Wahrheit, der Gerechtigkeit und der Liebe." – Hildegard Goss-Mayr

Dieses Zitat von Hildegard Goss-Mayr beschreibt die Kernarbeit von gewaltfrei handeln e.V. Seit 1992 engagiert sich der Verein für gewaltfreies Lösen von Konflikten, der beste  Weg für nachhaltige Klärung. 

Die KursteilnehmerInnen erwerben oder erweitern in Grundkursen, Aufbaukursen oder Fachseminaren Kenntnisse und Fähigkeiten in gewaltfreier Konfliktaustragung, Mediation, Spiritualität der Gewaltfreiheit und Konflikttheorien. Diese Qualifizierung kann sie zu einem Dienst für Gerechtigkeit, Frieden und Bewahrung der Schöpfung befähigen, den sie im In- oder Ausland leisten, ehrenamtlich oder beruflich, langfristig oder kurzfristig.

gewaltfrei handeln e.V. gibt seinen KursteilnehmerInnen Werkzeuge in die Hand, um aktiv für Gerechtigkeit, Frieden und  die Bewahrung der Schöpfung einzutreten.

Die praktische Arbeit der Qualifizierung und Begleitung von Menschen in der konstruktiven Bearbeitung von Konflikten wurzelt in der ökumenischen Spiritualität von gewaltfrei handeln e.V. Sie hat zugleich eine politische Dimension, indem der Verein als Impulsgeber für Friedensfragen und -taten innerhalb von Kirche und Gesellschaft fungiert.

gewaltfrei handeln ist unter seinem vorherigen Namen "Oekumenischer Dienst Schalomdiakonat", von der Stiftung die schwelle mitgegründet worden und ist einer unserer wichtigsten Kooperationspartner.

gewaltfrei handeln bildet schon seit 20 Jahren aus

Peace to go?Über seine Arbeit hat gewaltfrei handeln e.V. einen Film gedreht: "Peace to go? Unterwegs mit dem Oekumenischen Dienst Schalomdiakonat". Er vermittelt einen lebendigen Einblick in die Friedens- und Bildungsarbeit: in die Kurse, in die Lebenswelten zweier Friedensfachkräfte/ SchalomdiakonInnen sowie in die Friedensarbeit eines Kooperationspartners ("Putevi mira") in Bosnien-Herzegowina.

Die DVD kann über die Geschäftsstelle von gewaltfrei handeln e.V. bestellt werden.

Um nachhaltig die finanzielle Basis des Vereins zu sichern, wurde die Stiftung Schalomdiakonat gegründet, die als unselbständige Stiftung von der schwelle verwaltet wird.