Friedensoase

In Neve Shalom/Wahat al Salam, 30 Minuten von Jerusalem entfernt, leben jüdische und arabische Bürger Israels aus eigenem Antrieb zusammen.

Sie unterhalten die einzige zweisprachige Schule des Landes, in der Kindern aus dem Dorf und der Umgebung Zugang zu beiden Kulturen und deren Wertschätzung vermittelt wird. Trotz der im Land aufgeheizten und zfür das Miteinander beider Volksgruppen so negativen Stimmung, gibt es großes Interesse jüdischer und arabischer Familien, ihre Kinder gemeinsam unterrichten zu lassen. Leider konnte die Schule nicht alle von ihnen aufnehmen, da die Beförderung der 220 Kinder aus 25 Orten im Zentrum Israels zu teuer kommt.

die schwelle hat einen Zuschuss für den Erwerb eines neuen Schulbusses gegeben.