Informationen zu gewaltfreien Aktionen in Syrien

„Adopt a Revolution“ ist im Herbst 2011 als Unterstützungskampagne für den unbewaffneten Aufstand in Syrien entstanden, um zum einen BürgerInnenkomitees, die die Revolution gegen die Assad-Diktatur tragen, zu stärken und zum anderen hierzulande über die Situation in Syrien, die Hintergründe des unbewaffneten Aufstands, die verschiedenen Gruppen der Revolution und ihre Motivation zu informieren.

Auf diesem Weg soll erreicht werden, die Situation im Land nicht vorschnell als Bürgerkrieg abzutun, sondern Möglichkeiten zu erkennen, wie zivile Lösungen für den Konflikt gefunden werden können.

Um die komplexe, sich zuspitzende Situation in Syrien verständlicher zu machen und Optionen jenseits der Militarisierung aufzuzeigen, hat „adopt a revolution“ im Dezember 2012 eine Informationsbeilage, die u.a. in der taz veröffentlicht wurde, mit Unterstützung der Stiftung die schwelle erstellt.