Unabänderlich oder menschengemacht?

Dass Kriege eine Geißel der Menschheit sind, ist oft genug beklagt worden. Gleichwohl verhalten wir uns so, als seien sie unabänderlich und unvermeidbar.

Dabei werden Kriege vom Menschen gemacht. Sie sind auch die Schöpfer von Waffensystemen, mit denen alles menschliche Leben zerstört werden kann. Warum aber ist die Abschaffung von Kriegen immer noch kein Thema?

Eine Tagung mit dem Titel „Den Krieg abschaffen“ veranstalte die Evangelische Andreas-Gemeinde im Juni 2012 in Bremen mit Unterstützung der schwelle, durch einen finanziellen Zuschuss und einem Beitrag in einem der Workshops.