Menschenrechte

Die Menschenrechte sind die Richtschnur in unserem Friedenshandeln. Die Würde des einzelnen Menschen, der Umgang mit denjenigen, die am Rande stehen, allgemein geltende Leistungsnormen nicht erfüllen oder gar gesellschaftlichen Normen zuwider handeln, ist für uns entscheidende Aussage über das Maß von Frieden und Demokratie in einer Gesellschaft.

Artikel zum Thema


Verteidiger der Menschenrechte, Friedensstifter und Verfechter eines neuen Miteinanders von Männern und Frauen: Seit 15 Jahren riskiert Qamar Naseem aus Pakistan sein Leben für soziale Gerechtigkeit und Versöhnung in der krisengeschüttelten Region Khyber Pakhtunkhwa.Weiterlesen

200.000 Menschen kamen zwischen 1960 und 1996 im Bürgerkrieg in Guatemala ums Leben. Viele Opfer waren indigene Frauen. Die Organisation ECAP hilft Angehörigen, die auf eine Aufarbeitung der Taten hoffen, und klärt in der Gesellschaft über Frauenrechte auf. Weiterlesen

Sie versöhnt Israelis und Palästinenser und befähigt junge Frauen, ihren eigenständigen Weg innerhalb einer patriarchalischen Gesellschaft zu gehen: Amna Kanane, eine arabische Israelin, die sich mutig und weise zwischen Tradition und Fortschritt bewegt.Weiterlesen

Er riskiert sein Leben für die Rechte von Minderheiten: Zubair Torwali verhilft marginalisierten Völkern zu einem Bewusstsein für ihre kulturelle Identität und prangert als Journalist Menschenrechtsvergehen in seiner Heimat Pakistan an. Weiterlesen

Seit einem Vierteljahrhundert kämpft der ungarische Menschenrechtsaktivist, Bürgerrechtler und Politiker Aladár Horvath unermüdlich gegen die Benachteiligung und Ausgrenzung der rund 700.000 Roma in seiner Heimat.Weiterlesen

Adivasis haben es doppelt schwer. Die indischen Ureinwohner werden nicht nur ausgebeutet, sondern auch von maoistischen Naxaliten bedroht. Die Ordensschwester Avila Tharayil ist deshalb Juristin geworden. Vor Gericht macht sie sich für die Indigenen stark. Weiterlesen

Beharrlich und zugleich friedlich setzt sich der Ashaninka-Indigene Benki Piyãko für den Schutz des Regenwalds am Amazonas ein. Dabei setzt er sowohl auf Kontakte zu nicht-indigenen Nachbarn als auch auf die Vernetzung via Internet.

Weiterlesen

Die Gewinner des sechsten Internationalen Bremer Friedenspreises 2013 sind eine argentinische Menschenrechtlerin, eine Initiative gegen Sklaverei in Pakistan und zwei profilierte Atomkraftgegner aus Gorleben. Weiterlesen

MHOLA Mama's Hope Organization for Legal Assistance in Bukoba, Tansania bietet besonders Frauen und Kindern Rechtshilfe an. Daneben stehen die Schulung von Verantwortungsträgern und Gesundheitsaufklärung im Vordergrund. Weiterlesen

Die israelische Organisation "Breaking the Silence", gegründet von ehemaligen Soldatinnen und Soldaten, spricht die Wunden an, die die Besetzung der palästinensischen Gebiete bei den jungen Soldatinnen und Soldaten verursacht.Weiterlesen

Spenden

Unterstützen Sie
die Arbeit der schwelle
mit Ihrer Spende!