Menschenrechte

Die Menschenrechte sind die Richtschnur in unserem Friedenshandeln. Die Würde des einzelnen Menschen, der Umgang mit denjenigen, die am Rande stehen, allgemein geltende Leistungsnormen nicht erfüllen oder gar gesellschaftlichen Normen zuwider handeln, ist für uns entscheidende Aussage über das Maß von Frieden und Demokratie in einer Gesellschaft.

Artikel zum Thema


Sie engagieren sich für geflüchtete Kinder und deren Familien, die aus Syrien in den Libanon fliehen mussten, kämpfen unermüdlich für Versöhnung und Frieden weltweit und schaffen einen Zufluchtsort für Geflüchtete in Griechenland: Beim 10. Bremer Friedenspreis 2021...Weiterlesen

Sein gesamtes berufliches Wirken hat Clemens Ronnefeldt der Friedensarbeit gewidmet. Von konkreter Friedensarbeit vor Ort bis zu Bildungsarbeit in Seminaren und Fortbildungsveranstaltungen gibt er dem Frieden eine Stimme und setzt seine vielfältigen Begabungen ein. Weiterlesen

„Wir sehen es nicht als Lösung an, Menschen aus ihrer Region und Kultur zu entwurzeln und sie weit weg von ihrem Zuhause zu einem Neuanfang zu zwingen. Ganz im Gegenteil. Seit Jahren ermöglichen wir Geflüchteten, in ihrer Region möglichst sicher und möglichst gut...Weiterlesen

2012 beginnt Efi Latsoudi mit einer kleinen Gruppe von Einheimischen und Freiwilligen, Lebensmittel und andere lebensnotwendige Güter an Geflohene und andere Schutzbedürftige zu verteilen. Als die Zahl der Geflüchteten auf der griechischen Insel Lesbos im ägäischen Meer...Weiterlesen

Im September 1990 wurde PEA als Nichtregierungsorganisation zur Mobilisierung und Stärkung von Jugendlichen in Togo gegründet. Die Ziele sind die Erziehung zur Gewaltlosigkeit und die Verhinderung von interethnischen Konflikten sowie von politischer und religiöser...Weiterlesen

In vielen Staaten Afrikas werden immer wieder Menschen missbräuchlich in Untersuchungshaft genommen. Nicht selten werden sie über Monate oder Jahre hinweg ohne Gerichtsurteil festgehalten, werden oft nicht einmal namentlich registriert. Ihnen droht, von der Justiz...Weiterlesen

Das Land kommt nicht zur Ruhe: Besonders Frauen, Kinder und Jugendliche leiden unter den brutalen Auseinandersetzungen, an denen eine separatistische anglophone Bewegung, islamistische Terrorgruppen, frankophone Volksgruppen und die Zentralregierung beteiligt sind....Weiterlesen

Schon als Kind musste Vilma Nuñez erfahren, was Ausgrenzung und Benachteiligung bedeuten. Noch heute kämpft sie für die Durchsetzung der politischen und wirtschaftlichen Menschenrechte in Nicaragua. Im Alter von 80 Jahren.Weiterlesen

Seit ihrer Jugend kämpft Olga Karatch gegen die Unzulänglichkeiten und Ungerechtigkeiten des Systems in Weißrussland. Sie ist damit nicht allein: Rund 20 Gruppen gehören inzwischen dem Menschen- und Bürgerrechtsnetzwerks „Nash Dom“ an, das sie gegründet hat.Weiterlesen

Ein Friedensabkommen zwischen Israelis und Palästinenser*innen, das für beide Seiten akzeptabel ist — das ist ein Ziel der Bewegung Women Wage Peace. Allerdings wollen die Frauen die Verhandlungen nicht den Männern überlassen: Sie wollen bei der Entscheidungsfindung...Weiterlesen

Spenden

Unterstützen Sie
die Arbeit der schwelle
mit Ihrer Spende!