Woher kommt das Geld?

Die Finanzen der Stiftung

Geldscheine

Aus den Erträgen ihres Vermögens, aus Zuwendungen der Stifterfamilien und aus Spenden finanziert die Stiftung die schwelle ihre Arbeit.

Seit ihrer Gründung im Jahr 1979 ist das Vermögen der Stiftung auf 4.216.000 Euro angewachsen. Mit einer jährlichen Rendite von derzeit 1 bis 2 Prozent nehmen wir 120.000 Euro ein. Dazu kommen ca. 210.000 Euro Zuwendungen der Stifter und Spender*innen, so dass die Stiftung die schwelle jährlich bis zu 330.000 Euro für "Beiträge zum Frieden" zu Verfügung hat.