Wirtschaft quer gedacht – Anregungen zum Perspektivwechsel

Ökonomische Fragen und Interessen bestimmen das Zusammenleben der Menschen und der Staaten. Trotzdem ist in großen Teilen der Bevölkerung das Bewusstsein verankert, die Auseinandersetzung mit Themen der Wirtschaft sei sehr spröde und eine Sache für Fachleute.

Die Akademie Solidarische Ökonomie will den Bürger*innen Mut machen, sich über Wirtschafts–themen zu informieren, sie zum eigenen Denken und zur Übernahme von Verantwortung im Sinne eines gewaltfreien Umgangs miteinander ermuntern. Angesichts der immensen Bedeutung der Wirtschaft in unserer Gesellschaft bedarf dieser Bereich einer demokratischen Gestaltung. Menschen müssen für die Auseinandersetzung mit den Fragen der Wirtschaft gewonnen und begeistert werden.

Die Sammlung "Wirtschaft quer gedacht – Anregungen zum Perspektivwechsel" will die Bürger*innen durch kurze und auch emotional ansprechende Informationen dafür gewinnen, auch im Bereich der Wirtschaft Verantwortung für das eigene Handeln zu übernehmen.