Verbunden bleiben in schwierigen Zeiten

Die Arbeit unserer Projektpartner in Zeiten von Corona

Die weltweite Corona-Pandemie betrifft auch in vielfältiger Weise die Arbeit der schwelle und ihrer Projektpartner. Eine kleine Rundfrage ergibt ein sehr bewegendes, aber auch herausforderndes Bild. Kontaktsperren und Ausgangsverbote schränken die Projekte in unterschiedlicher Weise in ihrem Engagement ein. Sie erleben, dass gerade die schwächsten und verletzlichsten Gruppen der Bevölkerung in diesen besonderen Zeiten umso mehr auf ihre direkte Hilfe und Unterstützung angewiesen sind. Es ist ermutigend zu sehen, wie unsere Projektpartner diese Herausforderung annehmen und ihrer Arbeit auch weiterhin so gut es geht nachgehen.

 

Informationen von unseren Partnerprojekten


Das Projekt Youth on the World in Kamerun hat es sich in Corona-Zeiten zur Aufgaben gemacht, gegen Gerüchte und Fake-News vorzugehen und die Jugendlichen mit den wichtigsten Informationen über die Corona-Pandemie zu versorgen. Weiterlesen

Das Projekt SOHRAM setzt seine Arbeit so gut es geht fort, um trotz widriger Bedingungen die von der Corona-Krise besonders hart getroffenen Flüchtlinge und traumatisierten Menschen auch weiterhin bestmöglich zu unterstützen.Weiterlesen

Adopt a revolution setzt seine humanitäre Hilfe in Syrien dank der Unterstützung lokaler Aktivist*innen fort. Sie klären die Flüchtlinge vor Ort über das Virus und die wichtigsten Hygienemaßnahmen zum Schutz auf und versorgen sie mit Masken und Desinfektionsmaterial. Weiterlesen

Das Projekt Combatants for Peace in Israel/Palästina hat wegen der Corona-Pandemie beschlossen, den diesjährigen israelisch-palästinensischen Gedenktag in einer Live-Übertragung mit Rednern aus Israel und Palästina und einem internationalen Live-Publikum zu begehen.

Weiterlesen

Unsere Friedenspreisträgerin von 2019, Olga Karatch, Gründerin des weißrussischen Menschen- und Bürgerrechtsnetzwerk „Nash Dom“, berichtet vom Umgang der Regierung Alexander Lukaschenkos mit der Corona-Pandemie. Weiterlesen

Sonderspende

Wir unterstützen Projekte
in Zeiten von Corona.
Helfen Sie mit,
mit Ihrer Spende!