Am 20. Mai 2022 wird der 10. Internationale Bremer Friedenspreis verliehen

Am 20. Mai 2022 wird die Stiftung die schwelle zum zehnten Mal den Internationalen Bremer Friedenspreis für beispielhaftes Engagement für Gerechtigkeit, Frieden und Bewahrung der Schöpfung vergeben.

Bis zum 20. Dezember 2020 wurden dafür Menschen und Organisationen gesucht, die Vorbild sind im Einsatz für Versöhnung, Menschenrechte, Überwindung von Rassismus, für soziale Gerechtigkeit und nachhaltigen Umgang mit Natur und Umwelt sowie für interkulturelle und interreligiöse Verständigung.

Uns erreichten 59 Bewerbungen faszinierender Friedensarbeit weltweit. Die Ausschreibung finden Sie hier: Ausschreibung

Aus den eingegangenen Bewerbungen der Kategorie "Ermutigende Initiativen" hat die Jury der Stiftung eine Auswahlliste für den Spenderpreis erstellen. Die Auswahlliste ist hier: Auswahlliste
Mehr Informationen zum Spenderpreis finden Sie hier: Spenderpreis

Bis zum 15. Juni 2021 können Sie an die Stiftung die schwelle spenden, um die Preisträger des "Spenderpreises" mitzubestimmen.

Bis zum 30. Juni 2021 können Sie Ihre Wahl für den Spenderpreis abgeben.

Anfang September 2021 geben wir die Gewinner*innen des Internationalen Bremer Friedenspreises 2021 bekannt.

Geehrt werden die Preisträger in einer feierlichen Zeremonie im Bremer Rathaus am 20. Mai 2022. Sie sind herzlich dazu eingeladen.

Melden sie sich hier bei unserem Newsletter an, um alle Informationen zu erhalten: Newsletter

Beteiligen Sie sich

Spenden Sie für die Stiftung die schwelle und wählen Sie den Preisträger mit.

Onlinespenden

Ihre Ansprechpartnerin

Petra Titze
Geschäftsführerin

Telefon:
0421 - 30 32 - 577

E-Mail:
petra.titze(at)dieschwelle.de