CIM: Krise kann auch eine Chance sein

Die Projektarbeit von CIM in Bosnien ist durch Corona zwar stark eingeschränkt, aber gleichzeitig sehen wir in der Krise auch eine Chance für unsere Farm, da die Forderungen nach regionaler Versorgungssicherheit gerade in der aktuellen Situation immer lauter werden.

Hier ist die gleiche Situation wie bei euch, alles Leben ist auf den Kampf gegen das Virus eingestellt. Unseren Familien geht es gut, die Kinder gehen online zur Schule, so dass es sehr schwierig ist, ihnen allen intelligente Ratschläge zu geben, und auch die Internetverbindung ist nicht so stabil, wie sie sein sollte.

Wir arbeiten weiter. Nach dem Corona-Gesetz können wir keine Gruppenarbeit machen, also gehen wir mit unseren Treffen, Workshops und Unterweisungen online.

Wir haben uns mit dem örtlichen Roten Kreuz verbündet, um der Gemeinde auf jede erdenkliche Weise zu helfen, so dass wir unsere älteren Bürger unterstützen (sie dürfen ihre Häuser nicht verlassen) und wir helfen auch verschiedenen anderen Organisationen.

Die ganze Situation ist beängstigend, aber wir sehen ein großes Potential für die Menschheit, eine Pause einzulegen und zu sehen, wie wir weiter existieren können, da wir bisher nicht die freundlichsten Menschen der Mutter Erde waren. Jetzt sagt unsere Regierung, dass wir unsere nationale Strategie auf den Nahrungsmittelanbau konzentrieren sollten, so dass wir hoffen, dass dies eine weitere Gelegenheit für unsere Pläne für die Farm sein wird.

Wir freuen uns zu hören, dass es allen in die schwelle gut geht, und grüßen alle.

Küsse und Umarmungen,

Mevludin und Vahidin

Stand: April 2020