Ein Brand im Altenheim in Sanski Most - keine Opfer zu beklagen

Unser Projektpartner FENIX engagiert sich für Würde und Teilhabe für alle Menschen in Bosnien.

Unsere Partner Fenix berichten uns von einem schweren Schicksalsschlag des Projektes:

„Am 25.August ist ein schrecklicher Brand im unserem Altenheim passiert. Gott sei Dank sind alle Heimbewohner wie auch Mitarbeiter heil und gesund. Niemand ist verletzt worden, oder gar verunglückt.

Der Dachgeschoss eines Teil des Gebäudes ist samt Dach ausgebrannt. Es war schrecklich und sehr grausam. Alles hat sich in sehr kurzer Zeit entwickelt.

Der Brand wurde mit übermenschlichen Kraeften gelöscht! Über die Ursachen wissen wir noch gar nichts. Brandschutzamt und Polizei sind vor Ort, nach deren Untersuchung hoffen wir mehr zu wissen.

Wie hoch der Schaden ist, können wir heute auch noch nichts sagen, hoffen aber in eine paar Tagen auch davon mehr zu wissen. Der  Schaden wird von unserer Versicherung gedeckt werden.

Die Zimmer und alle Wohnräume sind glücklicherweise nicht vom Feuer betroffen, aber leider ist durch Rauch und Wasser großer Schaden im zweiten Dachgeschoss entstanden. Untergeschoss und erste Etagen sind nur etwas vom Wasser und Schmutz betroffen.

Wir sind sehr betroffen, aber anderseits sehr froh, dass niemandem etwas schlimmes passiert ist.

Jetzt versuchen wir noch in kurzer Zeit alles auf die Reihe zu kriegen, obwohl alles noch durch diese Coronazeiten sehr erschwert ist.“

 

 

Bankverbindung

IBAN:
DE 45 290304 00 00000 94293
BIC (SWIFT)-Code: PLUM DE 29
Bankhaus Carl F. Plump, Bremen

> Zum Spendenformular

       > Newsletter bestellen

 

 

Kontakt

Stiftung die schwelle
Wachmannstraße 79
D-28209 Bremen
Telefon: 0421 - 3032-575

> stiftung[at]dieschwelle.de

> Kontakt