Internationaler Bremer Friedenspreis der Stiftung die schwelle

Schwellen überschreiten – Teufelskreise durchbrechen

Alle zwei Jahre vergibt die schwelle den internationalen Bremer Friedenspreis mit dem Titel "Schwellen überschreiten – Teufelskreise durchbrechen". Mit diesem Preis ehren wir Menschen und Organisationen, die in ihrer Arbeit Vorbild sind im Einsatz für Frieden, Gerechtigkeit und Bewahrung der Schöpfung. Friedensengagierte aus der ganzen Welt nominieren eine Vielzahl von Personen und Projekten, aus denen die Jury der Stiftung die Preisträger für folgende drei Kategorien auswählt.

  • Der unbekannte Friedensarbeiter/ Die unbekannte Friedensarbeiterin
  • Beispielhafte Initiative
  • Öffentliches Wirken

Mit dem Friedenspreis rücken wir mutmachende Beispiele von überzeugender Friedensarbeit ins Licht der Öffentlichkeit, die bisher mit ihrer Arbeit wenig bekannt sind.

Auswahlliste und Preisträger des Bremer Friedenspreises

  • Auswahlliste
  • Preisträger
  • Karte
  • Liste
Name Jahr Thema Region
Junior Nzita 2017 Konfliktbearbeitung, Menschenrechte Afrika
Maria Biedrawa 2017 Konfliktbearbeitung Afrika, Europa
Reuven Moskovitz 2017 Konfliktbearbeitung, Menschenrechte Asien
Carlos Henriquez Consalvi 2017 Menschenrechte, Soziale Gerechtigkeit Amerikas
Pauline Tangiora 2017 Bewahrung der Schöpfung, Gesellschaftliche Teilhabe Australien und Ozeanien
Sasho Kovachev 2017 Soziale Gerechtigkeit Europa
Karl Heinz Bittl 2017 Bildung Europa
César López 2017 Konfliktbearbeitung, Soziale Gerechtigkeit Amerikas
María Elena Unigarro Coral 2017 Bildung, Menschenrechte Amerikas
Addiopizzo 2017 Soziale Gerechtigkeit Europa
Jugend Rettet 2017 Menschenrechte Europa
ONAD 2017 Konfliktbearbeitung Afrika
EcoPeace 2017
EcoPeace 2017
EcoPeace 2017 Bewahrung der Schöpfung Naher Osten
Freunde ohne Grenzen 2017 Gesellschaftliche Teilhabe, Soziale Gerechtigkeit Europa, Amerikas
Superar 2017 Gesellschaftliche Teilhabe, Konfliktbearbeitung Europa
Eirene 2017 Konfliktbearbeitung Europa
adopt a revolution 2015
Farah Abdi 2015 Gesellschaftliche Teilhabe, Menschenrechte Europa
Adopt a Revolution 2015 Menschenrechte Europa, Naher Osten
Mary Montague 2015 Konfliktbearbeitung Europa
Natalia Sarapura 2013 Bewahrung der Schöpfung, Konfliktbearbeitung Amerikas
Insan Dost Association 2013 Menschenrechte, Soziale Gerechtigkeit Asien
Andreas und Anna von Bernstorff 2013 Bewahrung der Schöpfung Europa
Vahidin Omanovic 2011 Konfliktbearbeitung Europa
Du hast immer eine Wahl 2011 Bildung, Gesellschaftliche Teilhabe Europa
Shreen Abdul Saroor 2011 Konfliktbearbeitung, Menschenrechte Asien
Susan Gilbey 2009 Menschenrechte Australien und Ozeanien
animus und Pulse 2009 Menschenrechte Europa
Bischof Rubin Phillip 2009 Menschenrechte Afrika
Bassam Aramin 2007 Konfliktbearbeitung Naher Osten
Conciudidania 2007 Konfliktbearbeitung Amerikas
Wolfgang Kessler 2007 Menschenrechte, Soziale Gerechtigkeit Europa
Roswitha Jarman 2005 Konfliktbearbeitung Europa
Barbara Gladysch 2005 Konfliktbearbeitung Europa
Interfaith Mediation Center 2005 Konfliktbearbeitung Afrika
Wassilij Nesterenko 2005 Bewahrung der Schöpfung Europa
Sr. Weronika Sakowska 2003 Bildung, Soziale Gerechtigkeit Afrika
Parents Circle Families Forum 2003 Konfliktbearbeitung Naher Osten
Hans Graf von Sponeck 2003 Konfliktbearbeitung Europa

Friedenspreis 2015

Friedenspreisträger 2015

Preisträger engagieren sich für Flüchtlinge, Syrien und gewaltfreie Konfliktbearbeitung

Ein 20-jähriger geflüchteter Blogger aus Somalia, eine Initiative für Friedensarbeit in Syrien und eine international krisenerprobte Mediatorin aus Nordirland sind die Gewinner des siebten Internationalen Bremer Friedenspreises 2015. Mehr

Friedenspreis 2011

Preisträger aus Bosnien, Sri Lanka und Bremen

Ein bosnischer Imam, eine Menschenrechtlerin aus Sri Lanka und das Kooperationsprojekt "Du hast immer eine Wahl" der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen, der Gesamtschule Ost und vieler Projekte und Bewohner im Stadtteil Tenever haben eines gemeinsam: Sie sind Gewinner des fünften Internationalen Bremer Friedenspreises 2011.   mehr

Friedenspreis 2013

Friedenspreisträger 2013

Preisträger aus Argentinien, Pakistan und dem Wendland

Die Gewinner des sechsten Internationalen Bremer Friedenspreises 2013  sind eine argentinische Menschenrechtlerin, eine Initiative gegen Sklaverei in Pakistan und zwei profilierte Atomkraftgegner aus Gorleben.

 mehr

Friedenspreis 2009

Ehrungen für ihren Einsatz für Menschenwürde und Gerechtigkeit

2009 ehrte die schwelle die Australierin Susan Jennifer Gilbey in der Kategorie „Unbekannte Friedensarbeiterin“, als beispielhafte Initiativen wurden die bulgarischen Organisationen „animus“ und „PULSE Foundation“ ausgezeichnet. Der anglikanische Bischof Rubin Phillip aus Südafrikan wird für seinen öffentlichen Einsatz für Gerechtigkeit und Frieden geehrt.   mehr