Internationaler Bremer Friedenspreis der Stiftung die schwelle

Alle zwei Jahre vergibt die Stiftung die schwelle den internationalen Bremer Friedenspreis. Mit diesem Preis ehren wir Menschen und Organisationen, die in ihrer Arbeit Vorbild sind im Einsatz für Frieden, Gerechtigkeit und Bewahrung der Schöpfung. Friedensengagierte aus der ganzen Welt nominieren eine Vielzahl von Personen und Projekten, aus denen die Preisträger für drei Kategorien ausgewählt werden:

  • Friedensarbeiterin / Friedensarbeiter an der Basis

  • Friedensbotschafterin / Friedensbotschafter im öffentlichen Leben

  • Preis der Spenderinnen und Spender für ermutigende Initiativen

Die ersten beiden Preisträger*innen werden von der Jury der Stiftung die schwelle ausgewählt. Der Preis für ermutigende Initiativen wird von den Spender*innen bestimmt.

Mit dem Friedenspreis rücken wir mutmachende Beispiele von überzeugender Friedensarbeit ins Licht der Öffentlichkeit, die bisher mit ihrer Arbeit wenig bekannt sind.

Der nächste Friedenspreis wird im Mai 2022 vergeben. Einladung

Auswahlliste, Preisträgerinnen und Preisträger des Bremer Friedenspreises

FRIEDENSPREIS 2021

Preis für Aktivist*innen, die sich für Frieden und Geflüchtete einsetzen

Sie engagieren sich für geflüchtete Kinder und deren Familien, die aus Syrien in den Libanon fliehen mussten, kämpfen unermüdlich für Versöhnung und Frieden weltweit und schaffen einen Zufluchtsort für Geflüchtete in Griechenland.

Weiterlesen

FRIEDENSPREIS 2019

Preisträgerinnen sind Aktivistinnen aus Israel, Nicaragua und Weißrussland

Sie setzen sich ein für Transparenz und Demokratie in Weißrussland, Menschenrechte in Nicaragua oder ein Friedensabkommen zwischen Israelis und Palästinensern: Beim 9. Internationalen Bremer Friedenspreises 2019 stellt die Stiftung die schwelle das Engagement von Frauen in den Mittelpunkt.

Weiterlesen

FRIEDENSPREIS 2017

Preisträger sind eine Anti-Mafia-Initiative, eine Maori-Aktivistin und ein kongolesischer Kriegsgegner

2017 ehrte die Stiftung die schwelle das sizilianische Netzwerk Addiopizzo, die Friedens- und Umweltaktivistin aus Aotearoa (Neuseeland) Pauline Tangior und den ehemaligen kongolesischen Kindersoldaten und jetzigen Friedensarbeiter Junior Nzita.

Weiterlesen

FRIEDENSPREIS 2015

Preisträger engagieren sich für Flüchtlinge, Syrien und gewaltfreie Konfliktbearbeitung

Ein 20-jähriger geflüchteter Blogger aus Somalia, eine Initiative für Friedensarbeit in Syrien und eine international krisenerprobte Mediatorin aus Nordirland sind die Gewinner des siebten Internationalen Bremer Friedenspreises 2015.

Weiterlesen

Spenden

Spenden Sie für den Internationalen Bremer Friedenspreis

Ich unterstütze die schwelle...

... weil sie Ermutigung ist, für alle die sich engagieren und für alle, die davon hören.

Reinhard Jung,
Stifter

 

 

Bankverbindung

IBAN: DE67 4306 0967 4028 9726 00
BIC (SWIFT)-Code: GENODEM1GLS
GLS Bank

> Zum Spendenformular

       > Newsletter bestellen

 

 

Kontakt

Stiftung die schwelle
Wachmannstraße 79
D-28209 Bremen
Telefon: 0421 - 3032-575

> stiftung[at]dieschwelle.de

> Kontakt