Vortrag: Viola Raheb

22.3.2024 um 18 Uhr: Zur Ausstellungseröffnung von «Inhabited Spaces – Bewohnte Räume» wird die palästinensische Wissenschaftlerin und Theologin Viola Raheb einen Vortrag halten. Die Ausstellung wird vom 22. März bis 18. April in Bremen gezeigt.

«Ich bin eine Tochter Palästinas. Mein Einsatz für Frieden und Gerechtigkeit hat mich gelehrt, dort zu hoffen, wo andere resignieren, dort zu bauen, wo andere zerstören und dort das Leben zu bejahen, wo der
Tod herrscht.»
aus: Viola Raheb: Geboren zu Bethlehem

Viola Raheb ist in Bethlehem geboren und lebt und arbeitet heute in Wien.

Die Fotos der Ausstellung «Inhabited Spaces» wurden 2022 von jungen Fotokünstlerinnen und Fotokünstlern in den palästinensischen Gebieten der Westbank und Gaza gemacht. Sie zeigen das alltägliche Leben vor dem 7. Oktober 2023, vor dem furchtbaren Massaker in Israel und dem anschließendem Krieg in Gaza.

Die Ausstellung wird im Anschluss in anderen Orten in Deutschland gezeigt.

schwelle-Arbeit in Israel und Palästina

Flyer der Ausstellung: Inhabited Spaces

Fakten

Ort: Altes Fundamt | Auf den Kuhlen 1a | Bremen
Datum: 22. März 2024
Zeit: 18 Uhr
Veranstalter: Stiftung die schwelle | Förderverein Bethlehem-Akademie ­Dar al-Kalima e.V.

Informationsflyer

Projektpartner in Israel und Palästina
Flyer

 

 

Bankverbindung

IBAN: DE67 4306 0967 4028 9726 00
BIC (SWIFT)-Code: GENODEM1GLS
GLS Bank

> Zum Spendenformular

       > Newsletter bestellen

 

 

Kontakt

Stiftung die schwelle
Wachmannstraße 79
D-28209 Bremen
Telefon: 0421 - 3032-575

> stiftung[at]dieschwelle.de

> Kontakt